5. Tag, 30.5.16 > L.A. (der Brontosaurus ist der neue Gartenzwerg…)

Die Geschichte des heutigen Tages ist schnell erzählt und hat 3 Teile:

Teil 1: Einkaufen in Camarillo > heute war Feiertag in den USA (Memorial Day), und da ist in den USA immer Ausverkauf, das ist ihr wie Sommer- und Winterschlussverkauf zusammen, und das noch in einem Riesen-Premium-Outletcenter (Marika hat gewonnen…👠👗👡👖). Wenn wir ehrlich sind, war das eh der einzige Grund für unsere USA-Tour, das mit dem „Wir wollen Land und Leute kennen lernen!“ ist nur das Blendwerk drumrum, weil es sich ja einfach blöd anhört zu sagen: wir fahren nach Kalifornien, weil wir in Camarillo am Memorial Day shoppen gehen wollen. Wer braucht schon eine Golden Gate Bridge, wenn es bei Calvin Klein bis zu 70% gibt… wir hören schon jetzt den (offiziellen) Aufschrei aller, aber wir hören auch euer Gemurmel:“Die hätten ja auch was sagen können, dann hätten sie mir xy mitbringen können!!!“

Teil 2: internationales Grillen bei Brauns > Christiane und Rick hatten noch Freunde eingeladen, und so waren es zwei Schutterwälderinnen, ein Engländer, eine Kambodschanerin, ein Saarländer, wen habe ich vergessen? Achja, zwei Amerikaner waren auch noch dabei, und die jeweiligen Kinder, und da diese z.T. in der Pubertät sind, gilt das wiederum als eigene Nationalität. Jedenfalls war es sehr interessant, mit Nicht-Deutschen über die Flüchtlinge in Europa und Donald Trump zu diskutieren. Mit einer sehr nüchternen Einschätzung: Trump wird in den Südstaaten und dem „Bible Belt“ gewinnen, aber Kalifornien ist das mit Abstand größte Land, und hier hat man eine um Galaxien entfernte andere Einstellung als Trump.

Teil 3: Das entscheidende Finalspiel im Basketball im Westen > Golden State Worriers gegen Oklahoma City Thunder. Es würde mich wundern, wenn es unter unseren Blog-Lesern jemanden außer mir gäbe, den das richtig interessiert. Hier aber hat das den Stellenwert wie ein Halbfinale in der Champions League > nach dem Grillen haben fast alle vor dem Riesen-TV gesessen (gefühlte 4 x 3 Meter…), und außer Robin, der Mutter eine Basketballkollegen von Kyle, und mir waren alle für Oklahoma. Die Warriors haben gewonnen 🏀⛹🏿✨👑💪👏🏾. Als sozial eingestellter Mensch habe ich den anderen die Taschentücher zum Ausheulen geschenkt…

Und der Gartenzwerg? Ist unser heutiges Highlight > Rick und Christiane haben ein wunderschönes Haus mit Garten am Hang und Blick auf die Santa Monica Berge. Und wenn Rick nicht im Studio oder auf einem Konzert ist, bearbeitet er den Garten. Als er vor zwei Jahren ankündigte, er wolle sich einen Dinosaurier in den Garten stellen (wir reden hier über einen Trömmi von 2-3 Metern…), haben Marika und Christiane gelacht und es nicht ernst genommen. Ich wusste damals sofort: er meint es genau so. Und jetzt steht dieser Brontosaurus in der Gegend > genial!!

Liebe Grüße an alle!!

Bester Gartenzwerg ever.
Bester Gartenzwerg ever. Okay, der von Harry (Jost) kann mehr als mithalten > ein richtiger Gartenzwerg, auf dem Bauch liegend, mit einem Messer im Kreuz!! Aber der ist ja gleich in der ersten Nacht geklaut worden.
Im Fachgespräch vertieft...
Im Fachgespräch vertieft…
So kann man die Halbzeitpause eines Basketballspiels auch verbringen.
So kann man die Halbzeitpause eines Basketballspiels auch verbringen.
Vor lauter Basketball fast nicht den herrlichen Sonnenuntergang über den Santa Monica Bergen verpasst...
Vor lauter Basketball fast noch den herrlichen Sonnenuntergang über den Santa Monica Bergen verpasst…
So sehen Sieger aus, Shalala lala...
So sehen Sieger aus, Shalala lala…