6. Tag, 31.5.16 > L.A. (ein Bat-Mobil, ein Tesla und kein Thomas Gottschalk…)

Zuerst dachten wir ja, wir hätten den typischen „June Gloom“ erwischt, jene Diesigkeit, die Santa Monica jedes Jahr im Juni heimsucht, bei der man zwar den ganzen Tag T-Shirt-Wetter hat, aber die Sonne nicht sieht; aber dann hat die Sonne doch nicht gekniffen und kam raus (der Rest an Diesigkeit war dann der normale L.A.-Smog…).

Also den Topanga-Canyon runter zum Pazifik gefahren. Entlang der Canyon-Road sieht es immer noch leicht alternativ aus, man hat das Gefühl, der alte Meister-Rocker Neil Young lebt immer noch hier („Heart of Gold“), und dann rumgebummelt in Santa Monica. Hier hat man wiederum nicht das Gefühl, sondern es ist nackte Realität, dass Thomas Gottschalk hier lebt (auch eine Art alter Meister…). Aber blicken lassen hat er sich trotzdem nicht…

Dafür hat sich etwas anderes blicken lassen > ein Thunderbird. Und sofort das Lied von Marc Cohn im Kopf > „Silver Thunderbird“, in dem sein Vater ihm das Versprechen abnimmt, dass man ihm zu seinem Begräbnis nur ja mit diesen absurden ausländischen Wagen wegbleiben soll (wer eine Übersetzung braucht > damit sind die deutschen und die japanischen Autos gemeint…), auch die Eldorados und Buicks könne man behalten. Er wolle nur in einem Silver Thunderbird gen Himmel fahren. Und er beschreibt, wie es aussah, wenn sein alter Herr damit rumfuhr („man, it looks just like the bat mobile“). Wer das Lied nicht kennt > unbedingt mal hören, steht auf meiner Liste der 100 Muss-Lieder. Und bevor jetzt irgendjemand korinthenkackerisch kommt: ich bin nicht blind, ich habe gesehen, dass es weder ein alter, noch ein SILVER Thunderbird war!!

Das heutige Highlight war dann der Besuch im Getty Museum. Und wir Naivlinge haben es komplett unterschätzt: wir dachten an ein kleines, schnuckeliges Museum, das man an einem Nachmittag „durchmachen“ kann. Und stehen dann in einem Komplex aus mehreren Gebäuden („Pavillons“), einem großen Garten, der Villa von J. Paul Getty und, und, und… Wir haben gerade mal eine Ausstellung geschafft > derzeit zu sehen ist eine Werkschau von Robert Mapplethorpe, dem viel zu früh an AIDS verstorbenen Fotografen. Wer jemals eine Schallplatte von Patti Smith hatte > vom ihm sind die Cover-Fotos.

Hier waren wir nicht zum letzten Mal!!

Dann heim zu den Brauns. Rick hatte den ganzen Tag mit einem Musikerkollegen im Tonstudio an dessen neuer CD gearbeitet > Rick produziert sie und hat viele Parts selbst eingespielt. Und dieser Kollege fährt einen Tesla (ja, ich weiß, heute treten im Blog viele Autos auf! Obwohl ich kein Auto-Freak bin…, andererseits…. bei einem Thunderbird…).

Und als Richard dann heimfuhr, gab es eine kurze Tesla-Demonstration > Flügeltüren wie bei den alten Mercedes Benz aus den 50er Jahren > genial. Und diese Kiste fährt erstens komplett lautlos und zweitens fast von alleine. Richard fährt ca. 3 Stunden nach San Diego, und er meinte, meistens beschleunigt und bremst der Tesla von alleine, vor allem bei starkem Verkehr. Und ab und zu erinnert ihn das Auto daran, mal die Hände and Steuer zu legen > als Schutz gegen das Einschlafen (das war jetzt kein Gag!!). Das ist offensichtlich die Zukunft des Autofahrens!!

Zum Abschluss des Abends gab es eine Kostprobe des Tagewerkes von Rick und Richard, und Marika übte mit Emma noch Geographie > alle Länder Europas (für Amerikaner nicht gerade selbstverständlich…). Das ist jetzt auch die richtige Stelle für den Werbeblock > Ricks CD ist ja auf Platz 1 der Smoothie-Jazz-Charts, Hauptsong ist „Get up and dance“ von Rick Braun.

Morgen Abend geht es nach Seattle. Wir werden spät dort ankommen, aber ich schaue, dass es trotzdem zu einem Blogeintrag reicht…

Liebe Grüße

Marika und Alexander

Promenade in Santa Monica > eigentlich die Shoppingmeile.
Promenade in Santa Monica > eigentlich die Shoppingmeile.
Blick auf das Santa Monica Pier.
Blick auf das Santa Monica Pier.
Blick Von Santa Monica Richtung Malibu, aber leider ziemlich diesig.
Blick von Santa Monica Richtung Malibu, aber leider ziemlich diesig.
Eine Santa Monica Lady mit Hut😀😀
Eine Santa Monica Lady mit Hut😀😀
Nicht alt und auch nicht in Silber > aber ein Thunderbird. Auf die Frage, ob ich ihr Auto fotografieren dürfe, meinte die Besitzerin:"Solange ich nicht mit drauf muss!"
Nicht alt und auch nicht in Silber > aber ein Thunderbird. Auf die Frage, ob ich ihr Auto fotografieren dürfe, meinte die Besitzerin:“Solange ich nicht mit drauf muss!“
Blick vom Getty Center Richtung L.A. Downtown.
Blick vom Getty Center Richtung L.A. Downtown.
Voila - der Tesla > ein geiles Auto!!
Voila – der Tesla > ein geiles Auto!!
Emma und Marika üben für den Geographie-Test.
Emma und Marika üben für den Geographie-Test.
Marika und Christiane bringen sich gegenseitig auf den neuesten Stand > wer mit wem noch zusammen ist und wer "näwe naus gegangen" ist usw. 😀😀
Marika und Christiane bringen sich gegenseitig auf den neuesten Stand > wer mit wem noch zusammen ist und wer „näwe nuss gange“ ist usw. 😀😀